Blut- und Buschpferde
aus Leidenschaft ...
September 2012
Zeit, ein bisschen Bilanz der Turniersaison zu ziehen. Wir haben halt wenig Zeit für Meldungen - lieber fahren wir aufs Turnier und stellen dort die Ausbildungspferde und unsere eigenen vor ...

Und da ist in den letzten Wochen doch einiges zusammengekommen: Spitzencrack Bandit v. Belmont Park xx etabliert sich in der Dressur - in Weißenhorn konnte er, natürlich mit Dani im Sattel, eine M*-Prüfung gewinnen, in Fuchstal waren die beiden Fünfte in einer M*-Dressur.

Bandits "kleiner Bruder" Pampas v. Parforce war mit Franzl unterwegs - und gut genug für einen 6. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft REI/SEN in Unterbeuern!

Unser Hengst beweist die vielseitige Veranlagung, die wir uns von seinen Kindern erhoffen. Wunderknabe war in Schwabmünchen Dritter in einer L*-Dressur, in Mindelheim Fünfter in einem L-Springen mit Joker und Dritter in einem L-Springen mit Stechen. In Mainburg beim Bayerischen Trakehner-Turnier holte er sich die Silberschleife in der Kandaren-L-Dressur. Kommentar der erstaunten Richterin: "Für einen Hengst ist der aber super-anständig!" Tja, wer ko, der ko ...