Blut- und Buschpferde
aus Leidenschaft ...
Abschied von Santana ...

Schon im vergangenen Jahr mussten wir eine unserer verdienstvollsten Stuten über die Regenbogenbrücke ziehen lassen. Santana, bayerisch gebrannte Tochter des Westfalen Belmondo und der 5/8-Trakehnerin Suleika, haben wir selbst gezogen und sie wurde bei uns 20 Jahre alt. Zwölf Fohlen schenkte sie das Leben – und was für welchen! Amigo, der zweimalige Europameister, Bandit, das Dreisterne-Pferd von Dany, Tempeltänzer und Pampas, beide qualifiziert fürs Bundeschampionat, und Sappalotti, die gerade unter einer jungen Reiterin einen viel versprechenden sportlichen Einstieg meisterte – das alles sind Santanas Kinder. Es gibt sicher nicht viele Stuten, die mit einer solchen Zuchtleistung aufwarten können.
Ihr letztes Fohlen brachte Santana 2010 vom Trakehner Hope of Heaven. An die an und für sich gewohnt komplikationslose Geburt schloss sich leider eine Geburtsrehe mit üblen Folgen an. Trotz intensiver tierärztlicher Bemühungen gab es für Santana keine Rettung. Wir haben der kleinen „Schnuggi“ die Mutter so lange wie möglich erhalten …